Was ist Tarot?

 

Die Kunst des Kartendeutens hat eine Jahrhundertelange Tradition.

In den Anfängen noch als Kartenspiel (Tarocchi) konzipiert, sah man im späten 18. Jahrhundert  ‚mehr’ in den Tarotkarten. Durch ihre starken Symbole und  aussagekräftigen Abbildungen avancierten sie bald zum Divinationsinstrument der Anhänger von Geheimlehren. (Divination = Wahrsagen, Prophezeiung)

 

Doch Tarot ist weitaus mehr!

 

Die Tarotkarten sind in erster Linie ein Instrument zur Selbsterkenntnis.

Sie lassen uns klar erkennen, wo wir momentan im Leben stehen, warum etwas gerade in unserem Leben geschieht und was wir daraus lernen können.

Die Karten können uns wie ein roter Faden durch die Krise führen, wenn wir gewillt sind, die Aufgabe zu erkennen und aktiv zu lösen.

 

Das Tarot zeigt uns Tendenzen auf. Es kann uns niemals die Entscheidung für unser Tun oder Lassen abnehmen, wir sind zu eigenverantwortlichem Handeln aufgefordert!

 

In unserem Unterbewusstsein liegt die Lösung oft bereits verborgen, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Durch die Bilder und Symbole der Karten, kann der Lösungsansatz in unser Bewusstsein treten und wir haben die Möglichkeit, unser weiteres Vorgehen aktiv zu gestalten.

 

Tarot eignet sich auch hervorragend zur Selbstanalyse, Standortbestimmung oder als Coaching-Instrument und kann uns so, in unserer weiteren Entwicklung, unterstützen.

 

Je konkreter Ihr Anliegen an die Karten formuliert wird, desto klarer eröffnen sich die Lösungsstrategien.

 

Gerne helfe ich Ihnen bei der Formulierung Ihres Anliegens.