17. September Neumond in Jungfrau

Am Donnerstag, den 17. September (13:00h) haben wir wieder einen Neumond, diesmal in der Jungfrau. Diese mag es ja bekanntlich gerne ordentlich und strukturiert. Doch manchmal können diese Eigenschaften eher hinderlich sein, gerade dann, wenn es darum geht, Dinge ins 'rollen' zu bringen. Die Jungfrau verliert sich da gerne schon mal in der Planung des Projekts, denn nichts ist gut genug, um den Ansprüchen des Perfektionismus dieser Dame gerecht zu werden. So können auch wir diese Energien momentan besonders gut spüren und sind gut beraten, es etwas 'lockerer' angehen zu lassen, wenn wir Dinge auf den Weg bringen wollen.

 

Der Neumond in Jungfrau bringt Stabilität und Zuverlässigkeit. Alles was jetzt begonnen wird, trägt die Anlage von Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit in sich.

"Was lange währt, wird endlich gut" könnte man das langsame, aber stetige Wachstum von lang angelegten Projekten betiteln. Aber 'gut Ding' braucht eben nun mal Weile, wenn es ein dauerhafter Erfolg werden soll. 'Bodenständigkeit' und Duchhaltevermögen sind jetzt gefragt.

 

Für den Umgang mit diesen z.Zt. vorherrschenden Energien habe ich wieder eine kleine Legung vorbereitet, die uns dabei helfen kann, das 'Beste' aus dieser Zeit für uns herauszuholen.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!